Mit der Ankündigung des Albums „GODDESS“ erreicht der Aufstieg von BANKS seinen vorläufigen Höhepunkt. Nach der gefeierten EP „London“, zwei ausverkauften Headliner-Shows im Londoner Koko, ausverkauften US- und UK-Tourneen und einem triumphalen Auftritt vor Tausenden in einem bis unter die Decke gefüllten Zelt beim Coachella-Festival, dürfte klar sein, dass jeder neue Ton der Kalifornierin mit Hochspannung erwartet wird.

„BEGGIN FOR THREAD“, die aktuelle Singleauskopplung des Albums, stellte einen brillanten Vorboten des kommenden Longplayers dar. Weniger düster als die Vorgängersingles ist der Track ein anspruchsvolles Stück Popmusik und zeigt die Vielseitigkeit der Künstlerin. BANKS‘ Musik lässt sich in keine Schublade stecken. Sie bewegt sich scheinbar mühelos zwischen den Genres wie R&B, HipHop, Pop, Alternative Electronic.

Ihr Debütalbum „GODDESS“ ist gleichermaßen voller Stärke und Verletzlichkeit, Selbstbewusstsein und Sehnsucht, Bauchgefühl und scharfer Intelligenz, und stellt die Kombination aus Anziehungskraft, unter die Haut gehenden Texten und innovativer musikalischer Bandbreite unter Beweis, die BANKS‘ Sound so einzigartig machen. Am 5. September erscheint das Album weltweit.

 

Quelle: © Universal Music