Am 7. November 2014 wird Matthias Reim seinen Fans und allen Liebhabern guter deutscher Musik mit seinem ultimativen Best Of-Album eine waschechte Überraschung präsentieren. „Das „Ultimative Best Of Album“ enthält dabei 20 bekannte Reim-Hits wie „Ich liebe Dich“, ‚Hallelujah“, „Männer sind Krieger“, „Hallo ich möcht‘ gern wissen wie‘s dir geht“, „Idiot“ oder „Träumer“. Alle Titel hat Matthias Reim in Eigenregie zusammengestellt. Seine wohl bekanntesten Superhits aus den Anfangstagen „Verdammt ich lieb Dich“ und „Ich habe geträumt von Dir“ hat er extra nochmal neu produziert und von „Ich hab mich so auf Dich gefreut“ einen packenden Remix gemacht, der jetzt als erste Singleauskopplung an die Radios geht. Dazu kommen noch zwei bisher nicht veröffentlichte Live-Bonustracks (Konzertversionen von „Hexe“ und „1000 mal“).

Doch jetzt kommt der eigentliche Clou! Mit ein paar Topmusikern der Szene hat er im Hamburger Gaga Studio, das für seine außergewöhnlichen analogen Aufnahmemöglichkeiten bekannt ist, die schönsten Songs aus „Die Leichtigkeit des Seins“ noch einmal „unplugged“ aufgenommen – nur mit ein paar Gitarren, Schlagzeug und Piano/Keyboard. Acht Songs dieser legendären Aufnahmesession sind zusätzlich zu den Top-Hits des Künstlers auf „Das ultimative Best Of Album“ zu finden.

Quelle: © Universal Music