Abschied von Joe Cocker

Home/Radio/News/Abschied von Joe Cocker

Abschied von Joe Cocker

„Up Where We Belong” dröhnt es aus meinen Studioboxen.
Der Song von Joe Cocker & Jennifer Warnes, für den er 1983 einen Grammy Award bekam.
Es gibt Nachrichten, welche mich mal weniger und mal mehr nachdenklich machen.
Die vom Ableben Joe Cockers gehört zu denen, wo ich immer der Meinung bin, dass alles nur ein schlechter Traum ist.
Man mag vielleicht nicht alle Titel gut finden oder gar mögen.
Aber ich glaube, eins ist unumstritten, er war ein ganz großer Musiker, der sehr viel zur Vielfalt der Musik beigetragen hat.
Seine Reibeisenstimme ist einzigartig und war zugleich neben seiner meist zappelnden Hand und der unglaublichen Mimik und Gestik sein Aushängeschild.
Gezeichnet durch Drogen- und Alkoholexzesse, aber mit dem festen Willen aus diesem Sumpf zu entkommen, nicht zuletzt durch die Unterstützung seiner Frau.
Ich hätte gern noch den ein oder anderen „Summer In The City“ erlebt.
Joe war für mich ein grandioser Musiker mit unglaublich starken Songs.
Schwer, diese Lücke zu füllen.
Insbesondere dann, wenn ich einen Blick auf die vielen Casting-Shows werfe.
Hier wird ein kurzer Erfolg durch Marketing produziert.
Echte Musikperlen sind rar.
Und die wirklich guten Musiker sind in einem Alter, in dem es heißt, Abschied zu nehmen.

In diesem Sinne: „When the Night Comes“….. Ruhe in Frieden, Joe!

Simon von 101FM

By |22.12.2014|News|Kommentare deaktiviert für Abschied von Joe Cocker