Wenn die Kritiker Lobeshymnen anstimmen, noch bevor das Debütalbum auf dem Markt ist, darf man ruhig genauer hinsehen und hinhören. Im Fall von Halsey, bürgerlich Ashley Nicolette Frangipane, scheinen die Vorschusslorbeeren mehr als berechtigt: Der Rolling Stone schrieb: „‚Badlands‘ wird Halsey zum internationalen Superstar katapultieren“.“Sie spricht mit Leichtigkeit und Selbstbewusstsein über soziale Themen“ jubelt die New York Times. VICE beschreibt die Neuentdeckung als „ein Pop-Wunderkind” und die US-Vogue jubelt „Ihr atmosphärischer, eindringlicher Sound hat jede Menge Soul, ihre Texte sind durch und durch persönlich – Halsey versteckt einfach nichts in ihrer Musik.“

Ich rede gerne über Dinge, die andere gerne verschweigen“, sagt Halsey und liefert mit „Badlands“ eine hypnotische Mischung aus Pop, Indie und Electro. In den USA hat der Hype um den „You Tube Breakthrough Artist“ bereits für eine erste Sensation gesorgt: Die Live-Show von Halsey im Madison Square Garden in New York war binnen kurzer Zeit restlos ausverkauft! Auch in Deutschland wird Halsey im nächsten Jahr live zu sehen sein.

„Badlands“ wird am 04. März 2016 veröffentlicht.

HALSEY 2016 live:
02.03.2016 Köln, E-Werk
03.03.2016 Berlin, Huxley‘s

Quelle: © Universal Music