Immer wieder preisgekrönt, im Fokus und nun allein unterwegs: Brian Fallon kündigt sein erstes Soloalbum an. Es trägt den Namen „Painkillers“ und erscheint am 11. März 2016. Einen ersten Eindruck gibt es bereits Dank der Single „A Wonderful Life„. Produziert wurde das Soloalbum mit Erfolgsproduzent Butch Walker in Nashville, der schon mit The All-American Rejects und Pete Yorn gearbeitet hat.

Mit „Painkillers“ unterstreicht Brian Fallon abermals, über was für ein herausstechendes Gespür er als Songwriter und Geschichtenerzähler verfügt: In seinen Songs verbindet der Musiker eindringliche Metaphern und präzises, packendes Storytelling mit eingängigen Melodien. Der daraus entstehende emotionale Tiefgang, zeichnet sein Schaffen schon seit den Anfangstagen von The Gaslight Anthem aus. „Das Schreiben und die Aufnahmen dieses Albums zählen zu dem Besten, was ich je erlebt habe. Alles an diesem Album fühlt sich zu 100 prozentig richtig an“, kommentiert Fallon die vergangenen Monate bei Tumblr.

Mit „Handwritten“ und zuletzt mit „Get Hurt“ haben The Gaslight Anthem die Herzen vieler Fans erobert und stürmten die Charts. Nun zeigt der 35-Jährige sein musikalisches Talent losgelöst von seiner Band und nutzt die Chance, persönlicheres Material zu präsentieren. „Ich bin überglücklich, diese Soloplatte machen zu können“, so Fallon. „Ich kann es kaum erwarten, mit meinen neuen Songs auf Tour zu gehen.“ Ab Anfang Januar 2016 ist eine große internationale Tour geplant, in deren Rahmen er ab April 2016 auch nach Europa kommen wird. Unterstützt wird er von seinen Kollegen Alex Rosamilia (The Gaslight Anthem), Ian Perkins (The Horrible Crowes) und Catherine Popper (Molly & The Zombies). Alle deutschen Tourdaten gibt es hier:

14. April 2016 – Berlin (Postbahnhof)
15. April 2016 – München (Muffathalle)
19. April 2016 – Köln (Gloria Theater)
20. April 2016 – Hamburg (Fabrik)

Quelle: © Universal Music