X Ambassadors – Ein Debütalbum wie ein Film

Home/Radio/News/X Ambassadors – Ein Debütalbum wie ein Film

X Ambassadors – Ein Debütalbum wie ein Film

Als die X Ambassadors noch lange nicht gegründet waren, genauer gesagt im Jahre 1999, fragte der Vater der beiden späteren Bandmitglieder Sam und Casey Harris „Wo seht ihr Euch in 15 Jahren?„. Die Antwort seiner Söhne zeichnete er auf – und der Soundschnipsel ist nun als Song-Interlude auf dem Debütalbum „VHS“ der X Ambassadors zu hören. Die beiden Brüder sind mit ihrer Band tatsächlich da, wo sie all die Jahre später sein wollten: „Ganz weit weg“ von der Kleinstadt Ithaca im Staate New York. Die X Ambassadors haben in dieser Woche die Top 50 der deutschen Airplaycharts erobert. Der Song „Renegades“ ist ein Vorgeschmack auf das Debütalbum „VHS„, das am 05. Februar 2016 veröffentlicht wird, und ihr bisher größter Hit.

Nachdem die X Ambassadors mit „Renegades“ u.a. mit Platin in den USA und Doppelplatin in Kanada ausgezeichnet wurden, feiern sie nun auch rund um den Globus den verdienten Erfolg. Bereits 2014 sorgten X Ambassadors mit der „Jungle“ für Aufsehen. Die gemeinsame Single mit Jamie N Commons sowie den Imagine Dragons wurde für die Kampagne von Beats by Dr. Dre gepickt und einer der Songs der Fußball-WM 2014.

Für das erste Album „VHS“ ließen sich X Ambassadors von der alten Heimatstadt und ihrer Liebe zum Film inspirieren: „Mir war wichtig, dass sich das Album insgesamt wie ein Film anfühlt“, sagt Sam Harris. Und wie in einem Film, geht es in den Songs von „VHS“ auch um Bewegung, um Geschwindigkeit, um den Wunsch, ein heilloses Beziehungschaos und die Enge des Kleinstadtdaseins hinter sich zu lassen.

Im nächsten Jahr kommen X Ambassadors auf Deutschlandtour:

07.02.2016 Berlin – Musik & Frieden
23.02.2016 Köln – Luxor

Quelle: © Universal Music
By |17.12.2015|News|Kommentare deaktiviert für X Ambassadors – Ein Debütalbum wie ein Film