CROOKED COLOURS – endlich das Debüt-Album der Australier, VÖ: 01.09.17

CROOKED COLOURS – endlich das Debüt-Album der Australier, VÖ: 01.09.17

Nach einer ausgiebigen, achtzehnmonatigen Verschnaufpause brennt das Live-Electronic-Trio Crooked Colours aus Australien darauf, sein lang erwartetes Debütalbum „Vera“ (VÖ: 01.09.) zu veröffentlichen. Das renommierte australische Musikmagazin The AU Review kürte das Album bereits zum „Best AUS Release of this year“. Und mit mehr als 1,5 Millionen Streams auf Spotify, einer #1-Position bei The Hype Machine und Airplay auf BBC Radio 1 erzeugte „Flow“, die erste Single des Albums und dessen erster Track, bereits eine enorme Resonanz.

Von der einflussreichen, australischen Radiostation Triple J entdeckt, eroberten die Crooked Colours 2013 die Musikszene im Sturm. Ihre Breakout Singles „Come Down“, „Capricious“ und „Another Way“ wurden mehr als sechs Millionen Mal gestreamt. „Vera“ ist das Produkt einer geduldigen Band, die ein zeitloses Debüt erschaffen wollte. Das Album, mit einer Fallhöhe für die Bands heute selten den Mut aufbringen, macht die Crooked Colors zu einem der relevantesten neuen Acts der Szene.

Vor kurzem wurde die Band eingeladen, die Crystal Castles auf ihrer Australien- und Neuseeland-Tournee als Special Guest zu begleiten. Ebenso sind sie bereits mit RÜFÜS und San Cisco aufgetreten. Festivalerfahrungen machte die Band bei Groovin The Moo, Parklife, Wonderland, Southbound und Hot Dub Wine Machine. Im August werden sie eine National Album Tour spielen und im Herbst durch Europa reisen.
Live:
02.10. Hamburg, Uebel & Gefährlich
03.10. Köln, Gebäude 9
04.10. München, Ampere
05.10. Nürnberg, Club Stereo
06.10. Leipzig, Neues Schauspiel
07.10. Berlin, Ritter Wutzke
22.08.2017|News|