ALVARO SOLER veröffentlicht mit „Ella“ die perfekte Herbst-Ballade, VÖ: 26.10.18

ALVARO SOLER veröffentlicht mit „Ella“ die perfekte Herbst-Ballade, VÖ: 26.10.18

Schon bevor „Mar de Colores“ („Meer aus Farben“), das zweite Album von Alvaro Soler, letzten Monat erschienen ist, hatte sich die erste Single, „La Cintura“ bereits um den Planeten getanzt. Nach Release stürmte der Track in die Top 5 der Global iTunes Charts und meldete mehrfach europäisches Edelmetall. Damit bestätigte der in Berlin und Barcelona lebende Musiker, dass Hits wie „El Mismo Sol“, „Sofia“ und „Yo Contigo, Tú Conmigo (The Gong Gong Song)“, die insgesamt über 30 Gold-, Platin- und Diamant-Awards abräumten, keine Eintagsfliegen waren. Im Gegenteil: Mit seiner Bandbreite aus Pop mit Folk-, HipHop- und Weltmusik-Elementen bis hin zu großem Orchester-Sound hat er sich einen Namen als vielschichtiger Songwriter gemacht, der seine Geschichten mit viel Charme erzählt, während seine Musik immer wieder die perfekte Prise Hit-Feenstaub aufwirbelt. Entsprechend ist auch die Bilanz von „Mar de Colores“: Top-10-Plätze in Deutschland, der Schweiz, Österreich, Polen, Italien und Spanien sowie diverse #1-Positionen in den Radiocharts der Länder.

Die Tatsache, dass Alvaro Soler viele Seiten hat, beweist auch die neue Single aus „Mar de Colores“: Mit „Ella“ („Sie“) veröffentlicht der sympathische Musiker zum ersten Mal eine Ballade. Einfühlsam, mit zarter Percussion und unwiderstehlichem Picking-Groove erzählt er in dem Song die unglückliche Liebesgeschichte eines Freundes. „Manchmal zieht es uns genau zu der Person, die uns das Herz bricht. Man lässt sich von jemandem ‚vergiften’, der die Liebe nicht erwidert – das ist menschlich, tut aber auch sehr weh.“ „Ella“ transportiert genau diese Melancholie – ähnlich dem Blick zurück auf einen heißen Sommer, wenn draußen die ersten Blätter fallen – und man kann davon ausgehen, dass der 27-Jährige mit dieser Single wieder Herzen in ganz Europa öffnen wird. Nur werden sie diesmal vielleicht etwas enger tanzen als sonst. Aber alles im unwiderstehlichen Rhythmus von Alvaro Soler. 

26.10.2018|News|

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen