Two Hearts“ – zwei Herzen. Sie schlagen allerdings nicht in einer Brust, es geht vielmehr darum, zwei weit voneinander entfernte Herzen vereinen zu wollen. Schon gleich zu Beginn des Songs, wird die räumliche Distanz ebendieser deutlich: „001 (Anmerkung: Vorwahl der USA) are you listening? Good Morning America, how have you been?“ So startet „Two Hearts“ der neue Track der isländisch-österreichischen Stimmgewalt Thorsteinn Einarsson, der fernab der schwermütig schönen Story noch einige weitere Herausforderungen birgt:

Es ist ein sehr schwieriger Song. Es ist mit Sicherheit meine bisher schwierigste stimmliche Performance, aber ich bin sehr stolz auf die Nummer und kann es kaum erwarten, den Song live zu spielen!“ 

Spätestens mit seiner letzten Single „Genesis“ bewies Thorsteinn Einarsson, dass er nicht nur mit seiner tiefen, sonoren Stimme beindruckt, sondern auch in der Lage ist, mit dieser gewaltige Höhen zu erklimmen. Der junge Sänger ist bekannt dafür, seine ganz persönlichen Erfahrungen in Texte zu packen. So ist es natürlich auch diesmal eine besondere Begegnung gewesen, die ihn tief beeindruckte und inspirierte. 

Während ich an Songs für mein Album „Ingi“ (Album-VÖ: 24.05.19) geschrieben habe, habe ich diesen ganz besonderen Menschen kennengelernt. Wir haben dann ein paar Tage miteinander verbracht, bevor sie wieder zurück in die USA musste. Das war das Ende dieser kurzen Begegnung. This love really is a killer.“ 

Nach den Singles „Galaxy“ und „Genesis“ ist „Two Hearts“ die nächste Auskopplung aus dem mit Spannung erwarteten zweiten Album „Ingi“ von Thorsteinn Einarsson

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Facebook: https://www.facebook.com/ThorsteinnIngiEinarsson

Instagram: https://instagram.com/thorsteinneinarsson

Twitter: https://twitter.com/thorsteinn96

YouTube: https://www.youtube.com/user/ThorsteinnVEVO