„Ich glaube, wir alle kommen im Leben einmal an einem Punkt, an dem es nicht weitergeht. An dem man das Gefühl hat, das glücklich sein verlernt zu haben und sich nach unbeschwerten Zeiten als Kind sehnt, in denen der Alltag uns einen nicht im Griff hatte. ‚Like That Again’ habe ich für meine Schwester geschrieben, die vor einer Weile an genau diesem Punkt war. Mit dem Song möchte ich den Leuten sagen, dass zu jeder Zeit etwas in unser Leben treten kann, das uns aus dieser Verlorenheit rausholt. Das kann aus einem selbst heraus, durch unerwartete Geschehnisse oder einen Menschen passieren – oft jedenfalls genau dann, wenn man es am dringendsten braucht. Bei meiner Schwester war es die Geburt ihres Sohnes, die alles verändert hat. Das hat mich total umgehauen und zu diesem Song inspiriert.“
Flankiert vom Clip, der in Wahrheit ein veritabler Kurzfilm ist, erschien „LIKE THAT AGAIN“ am 12. Juli auf einer EP mit den ersten beiden Singles sowie Fan-Fave „Pleasure & Pain“ inkl. Live-Loop-Version. MALIK HARRIS verbindet organischen Pop, Elektro-Einflüsse, Rap und Vocals zu einem erstaunlich eigenen Stil. Der super sympathische Multi-Instrumentalist und Sänger schreibt seine Songs selbst und fusioniert seine außergewöhnliche Performance an Gitarre, Klavier, Schlagzeug und Bass live mit Loop-Station. 2018 begeisterte er u.a. als Opener für James Blunt, Alex Clare, Jeremy Loops und LP.  
Live-Dates:
18.09. Reeperbahn Festival
11.10. Nürnberg – Nürnberg Post Festival