Nach der ersten Auskopplung „Tintakel“ und den beiden rein digitalen Singles, dem Romantikrocker „Morgengrauen irgendwo“ und dem treibenden Titelstück „Kosmonautilus“, erscheint am 22. November 2019 eine weitere Single aus dem sehnlichst erwarteten Fulltime-Album von ASP. Mit dem Song „Abyssus 2 (Musik)“ kommt die vierte und letzte Vorabveröffentlichung des Ende November in die Läden kommenden vierten Teiles des Fremder-Zyklus.

Einmal mehr beweisen ASP, dass sie mittlerweile in einer komplett anderen Welt agieren, die längst sämtliche musikalischen Genregrenzen ausgelotet hat. „Abyssus 2 (Musik)“ kann ohne weiteres dem Gothic Metal zugeordnet werden und schlägt so musikalisch wie inhaltlich einen Bogen zum Vorgänger-Album „zutiefst“, auf dem sich „Abyssus 1“ befindet.

Als krasser Gegensatz dazu fungiert das innere Kind, welches Asp in seiner unnachahmlichen Weise beschwört und dessen Weinen uns zu denken gibt. Es ist eine große Hymne auf die Musik, eine Ode an die Abgründe des Menschen, in dem sich Grauenvolles ebenso findet wie Zartheit und das Magische, das unermesslich Schöne! Eintritt auf eigene Gefahr!

Zur Premiere von „Abyssus 2 (Musik)“ bitte hier entlang: https://youtu.be/0KP_qN5GpBU

Facebook: https://www.facebook.com/AspsWelten

Instagram: https://www.instagram.com/asp_band_official/

Website: https://aspswelten.de

 

 

 

Quelle: Promotion-Werft